Starkes Immunsystem in der kalten Jahreszeit

von Claudia Stadler

Sie möchten nach einer überstandenen Infektion wieder nachhaltig fitter werden und suchen nach einer Alternative? Mit Hypnose können Sie einen alternativen, modernen Weg gehen, um gezielt und vor allem individuell Ihre Abwehr zu unterstützen.

Denn nach der Akutphase einer Infektion, in der Viren und Bakterien uns regelmäßig überschwemmen, arbeiten zahlreiche Mechanismen im Immunsystem, um uns präventiv gegen eine nächste Infektion stärker zu machen.

Dieses immunologische Gedächtnis kann gezielt in der Autosystemhypnose angesprochen und gestärkt werden. Darum findet sie ihren Einsatz auch in der Unterstützung nach akuten, schwereren Krankheitsverläufen oder bei oft lang bestehenden, chronischen Erkrankungen.

Und die neuesten Studien der Psycho-Neuro-Immunologie zeigen, dass es dabei ähnliche Bewältigungsstrategien gibt bei bestimmten Erkrankungen, aber auch die individuelle Ausstattung unseres angeborenen Immunsystems eine entscheidende Rolle spielt. Eine Individualmedizin fachübergreifend wäre der Idealzustand, um auf den Bedarf jedes Patienten einzugehen und die jeweilige einmalige Ausstattung seiner Ressourcen auf allen körperlichen, geistigen und seelischen Ebenen nutzen zu können. In der täglichen Praxis ist hier noch eine Wegstrecke zu leisten. Für Interessierte empfehle ich jedoch die Fachliteratur der Lehrstühle für Psycho-Neuro-Immunologie an den Universitäten Wien, Innsbruck oder Giessen.

Quellen

Bildnachweis: pexels.com / 3873179

Zurück